Älter werden heisst auch besser werden

Taxordnung

Grundsatz
Die Tagestaxen sind Einheitspreise, die sich unabhängig von Einkommen und Vermögen, nach den Betriebskosten des Heimes richten.

Festlegung der Tagestaxen und Zusatzleistungen
Die Tagestaxen setzen sich zusammen aus dem Zimmerpreis (pauschale Pensionstaxen), der Pflegetaxe, den Betreuungstaxen sowie den Zusatzkosten. Die Leistungen für die Pflege und Betreuung werden nach dem BESA des Schweizerischen Heimverbandes (Curaviva) erfasst. Die Einstufung erfolgt beim Eintritt spätestens nach zwei Wochen mittels eines Grobrasters.

Vorübergehende zusätzliche Aufwände (z.B. Grippe, Verschlechterung des Allgemeinzustandes bis 2 Wochen und ähnliche Situationen) bleiben in der Regel unberücksichtigt, d.h. sie führen nicht zu einer neuen Einstufung. Eine neue Einstufung erfolgt sofort, wenn bleibende Veränderungen eintreten. Preisanpassungen richten sich nach der Entwicklung der Betriebskosten. Änderungen werden den Bewohnern im Voraus mitgeteilt. Die Preisansätze der Pensionstaxen werden von der Altersheimkommission in Zusammenarbeit mit der Heimleitung bestimmt.

 

 

Pensionstaxen ab 01.01.2018

In den Pensionstaxen sind folgende Leistungen enthalten:

  • Unterkunft im Einerzimmer, nicht möbliert
  • Vollpension
  • Bett- und Frottéewäsche
  • Besorgen der Heim- und privaten Wäsche
  • Hilfe beim Besorgen des Zimmers, inkl. einer wöchentlichen Reinigung
  • Heizung, Strom und Warmwasser, Ersatz von Glühbirnen, Kehrichtabfuhr
  • Anlässe und Veranstaltungen, die allen Bewohnern gemeinsam angeboten werden

In den Pensionstaxen sind folgende Leistungen nicht eingeschlossen:

  • Arztkosten, Arzneimittel, Therapien
  • Pflegematerial
  • Betreuung und Pflege gemäss System BESA
  • Verpflegung von Gästen
  • Näharbeiten, Flicken der persönlichen Wäsche, chemische Reinigung
  • Zimmerservice aus Komfortgründen
  • Coiffeur, Pedicure
  • Telefon-, Radio- und TV-Konzessionsgebühren für private Anschlüsse
  • Kranken- und Unfallversicherung
  • Privathaftpflichtversicherung, Mobiliarversicherung für spezielle Gegenstände
  • Fahrdienste, Krankentransporte
  • Leistungen bei Todesfall
  • Zimmerschlussreinigung

Pflege- und Betreuungskosten ab 01.01.2018

altersheim buel-ar

Zusatzkosten
Ausserordentlicher Mehraufwand, der mit den Tagestaxen und dem BESA-System nicht erfassbar ist, wird nach Zeitaufwand berechnet:

  • Flicken der persönlichen Wäsche CHF 35/h
  • Begleitung/Abholung ins / im Spital CHF 35/h
  • Begleitung zum Arzt CHF 35/h
  • Begleitung zum Arzt (Fachperson) CHF 40/h
  • Todesfallkosten CHF 300
  • Zimmerschlussreinigung CHF 300

Rückerstattung bei Abwesenheit
Bei Ferienabwesenheit oder Spitalaufenthalt reduziert sich die Tagestaxe ab dem 2. Tag um den Verpflegungskostenanteil von CHF 10. Die Pflegetaxe sowie Betreuungstaxen werden ab dem 1. Tag nicht mehr verrechnet. Der Ein- und Austrittstag gilt als Anwesenheit.

Feriengäste
Gerechnet wird pro Nacht mit Vollpension. Ankunft zum Mittagessen, Abreise nach dem Frühstück.

Besondere Bestimmungen
An HeimbewohnerInnen, die intensive Pflege- und Betreuung benötigen, welche die Möglichkeiten des Altersheims übersteigen, wird nach sorgfältiger Abklärung einen Übertritt in eine ihrem Zustand entsprechende Institution empfohlen.

Download
Die Taxordnung steht Ihnen auch als PDF zur Verfügung.